#Nachgefragt:
Kinderbetreuung & Vereinbarkeit

Bedarfsorientierte Kinderbetreuung ist die Grundvoraussetzung für Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Nach wie vor besteht Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen, vor allem bei den unter 3-Jährigen, aber auch in allen Altersgruppen. Zusätzlich gibt es kein flächendeckendes und bedarfsorientiertes Angebot der Nachmittagsbetreuung. Welche Maßnahmen setzen Sie für den Ausbau unterschiedlicher Betreuungsplätze, um ein bedarfsorientiertes Angebot bereitzustellen?

Weiterlesen …#Nachgefragt:
Kinderbetreuung & Vereinbarkeit

#Nachgefragt:
Zukunft der Pflege_2

Ein Bedarfsgerechtes Angebot an institutionellen und mobilen Unterstützungsstrukturen für eine gute Betreuung und Pflege von Angehörigen ist die Voraussetzung für die Berufstätigkeit vieler Menschen, insbesondere für Frauen. Die Babyboomer, die jetzt das Pensionsalter erreicht haben, leben meist nicht mehr am Wohnort ihrer Kinder, sind kinderlos oder wollen ihren Lebensabend gut selbst gestalten. Mit welchen Maßnahmen wollen Sie eine gute Begleitung und Entlastung von Pflegenden sicherstellen?

Weiterlesen …#Nachgefragt:
Zukunft der Pflege_2

#Nachgefragt:
Gewalt gegen Frauen

Auch im Bundesland Salzburg ist jede 5. Frau im Laufe ihres Lebens Opfer von häuslicher Gewalt. Die Zahl der Betretungsverbote und Anfragen von Betroffenen in Gewaltschutzzentren und Frauenhäusern steigen jedes Jahr. Trotzdem ist die Dunkelziffer nach wie vor sehr hoch. Welche Maßnahmen setzen Sie im Bereich der Gewaltprävention und der Täterarbeit? Wie wollen Sie sicherstellen, dass Opfer von Gewalt ausreichend geschützt werden?

Weiterlesen …#Nachgefragt:
Gewalt gegen Frauen